Das Jahr war garnicht so schlecht.

Bis zum heutigen Tag haben wir, immerhin 39 Mitglieder, ein sehr gutes miteinander in 2019 erlebt. Wir haben unsere alljährliche Diashow im Januar, unser Sauschnuffelessen im Februar, den Arbeitseinsatz beim MotoDiscount im März und die erste gemeinsame Ausfahrt im April gesund überstanden. Im Mai wurde gewandert und gegrillt. Die für Ende Mai geplante Fahrradtour viel leider aus. Dafür fuhren einige Interessierte zum MotoGP Rennen nach Mugello und im Juni eine große Truppe an den Lago Maggiore. Der diesjährige Clubausflug im Juli führte uns in die Eifel und im August waren Mitglieder unseres Clubs bei den Torros in Luxemburg. Davor fand im Juli noch unser Clubhausfest statt. Die geplante Teilnahme am 8 Stunden Mofarennen musste leider wegen Krankheit von gleich zwei Fahrern ausfallen. Am3. Oktober trafen sich mehrere Mitglieder zu einer gemeinsamen Abschlussfahrt. Das Jahr ist noch nicht zu Ende und somit erwarten uns noch ein Wanderwochenende und natürlich die jährliche Weihnachtsfeier. Vordem Vergnügen kommt immer noch ein wenig Arbeit. Darum sollten am 23. November viele Helfer zu einem Arbeitseinsatz im Clubhaus erscheinen.

Nix war’s mit Moto5 GP Rennen

Leider mussten wir das 8 Stunden Mofarennen absagen. Trotz allerbester Vorbereitung wurde, enttäuschend für alle Beteiligten, nicht gestartet. Zwei der vorgesehenen Fahrer aus dem Team 42 sind verletzt und nicht in der Lage zu starten. Bei allem Herzblut und finanziellen Investitionen, die Gesundheit der Teammitglieder geht vor. Sicher bleiben uns unsere Freunde und Sympasitanten wohl gesonnen. Vielen Dank, im Namen des Teams 42, für Euer Verständnis. Bei gutem zureden wird sich das Team sicher im nächsten Jahr wieder trauen an den Start zu gehen.

Moto5 GP in Liedolsheim.

Wir sind dabei.

Am 07.September ist es wieder einmal soweit. Unser Tean 42 startet zum 25. mal beim Mot 5 GP auf der Kartbahn in Liedolsheim

Selbst von Regenschauern haben sich unsere Gäste nicht davon abhalten lassen an zwei Abenden bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Mugello

Das letzte Wochenende war für einige unserer Mitglieder ein unvergessliches Erlebnis. Auch wenn das Ergebnis des Rennens nicht jedermanns Sache und ganz besonders nicht das der mitgereisten Frau war, so bleibt es doch für alle in schöner Erinnerung.

Auf dem Weg zu den Tribünen

So sind die Jungs, die mitgereiste Dame musste fotografieren.

« Ältere Beiträge

© 2019 MC White Horses

Theme von Anders NorénHoch ↑